Schlagwort-Archiv: Plugin

WooCommerce

Shop-PlugIn für WordPress
Ein E-Commerce-Werkzeugkasten, um alles Mögliche zu verkaufen.

WooCommerce
Wikipedia

Online-Shop mit WooCommerce
WordPlus.de

Dokumentation

Produkte:

http://marketpress.de/2014/woocommerce-einrichten-grundeinstellungen-produkte/

Gutscheincode:

Mit dem Gutscheincode lassen sich Händler-Rabatt und Gutschein-Aktionen umsetzen. Dem Händler oder Kunden wird ein individueller Code zugeschickt. Wenn er diesen beim Einkauf im Shop angibt, wird im Warenkorb der Rabatt abgezogen. Es können beliebig viele Gutscheine erstellt werden.

Es können unterschiedliche Gutschein-Codes generiert werden:

1. Warenkorb-Rabatt
z.B. Code 123450 (beliebiger Code) ein fixer Betrag wird vom Total abgezogen.

Warenkorb % Rabatt
z.B. Code 123451 (beliebiger Code) ein fixer Prozentsatz wird vom Total abgezogen.

Produkt-Rabatt
z.B. Code 123452 (beliebiger Code) ein fixer Betrag wird von ausgewählten Produkten abgezogen.

Produkt % Rabatt
z.B. Code 123453 (beliebiger Code) ein fixer Prozentsatz wird von ausgewählten Produkten abgezogen.

Man kann also für jeden Händler einen individuellen Gutschein-Code mit seinen Konditionen anlegen. Dieser kann auch zeitlich begrenzt werden.

Kostenpflichtige Erweiterung für individuelle Preisgestaltung:
Dynamic Pricing – $129.00

Händlerpreis:

WooCommerce-Produkte kennen den Normalpreis und den Aktionspreis. Um zusätzlich einen Händlerpreis eintragen zu können, der bei angemeldeten Benutzern wirksam wird, habe ich dem Produkt die Eigenschaft „Händlerpreis“ hinzugefügt. Damit überall dieser Preis anstelle des Normalpreises berechnet und angezeigt wird, musste ich die Datei includes/abstracts/abstract-wc-product.php anpassen, was bei PlugIn-Updates etwas unschön ist, da die Änderungen dann jedesmal manuell nachgetragen werden müssen. Aber es funktioniert.

/**
* Returns the product's active price.
*
* @return string price
*/
public function get_price() {
global $current_user, $capabilities, $reseller_price;
get_currentuserinfo();
if ( $user_id = $current_user->ID )
{
$all_meta_for_user = get_user_meta( $user_id );
$capabilites = $all_meta_for_user['wp_capabilities'][0];
// print_r( $capabilites );
if ( $pos = strpos ( $capabilites, 'subscriber' ) )
{
$reseller_price = $this->get_attribute( 'wiederverkauf' );
}
if ( $reseller_price != "" )
{
return apply_filters( 'woocommerce_get_price', $this->get_attribute( 'wiederverkauf' ), $this );
}
else
{
return apply_filters( 'woocommerce_get_price', $this->price, $this );
}
}
else
{
return apply_filters( 'woocommerce_get_price', $this->price, $this );
}
}

Unsere Bankverbindung:
Um diesen Titel in der E-Mail-Bestellung auszublenden musste ich die Datei woocommerce/includes/gateways/bacs/class-wc-gateway-bacs.php anpassen.
Diese Zeile habe ich deaktiviert:

echo '

' . __( 'Our Bank Details', 'woocommerce' ) . '

' . PHP_EOL;

Mehrwertsteuer:

http://marketpress.de/2014/woocommerce-einrichten-mehrwertsteuer/

Online bezahlen:

http://dwb.ch/payment-anbieter-und-bezahlsysteme-im-vergleich/

Hello Dolly

Version 1.6 | Von Matt Mullenweg | Besuch die Plugin-Seite

Dies ist nicht nur ein Plugin, es symbolisiert in zwei Worten, gesungen von Louis Amstrong, die Hoffnung und den Enthusiasmus einer ganzen Generation: Hello, Dolly. Nach Aktivierung werden im Zufallsprinzip aus dem Liedtext von „Hello, Dolly“ Zeilen oben rechts im Administrationsbereich angezeigt.